Ziele / Strategie

Ziele / Strategie

Der Verband der Walliser Bergbahnen vereinigt unter seinem Dach alle Unternehmen, welche Seilbahnen im Kanton Wallis betreiben. Seine Ziele sind:

Die Wahrung der Interessen der Seilbahnbranche und damit die Verteidigung der Interessen der Mitglieder auf kantonaler und nationaler Ebene. Dabei setzt sich der Verband vor allem für verbesserte (gesetzliche und wirtschaftliche) Rahmenbedingungen ein.

Andererseits ist der Verband bemüht, einen Erfahrungsaustausch unter den seinen Mitgliedern und auf nationaler Ebene zu fördern, branchenrelevante Informationen an die Mitglieder weiterzuleiten und Empfehlungen abzugeben. Im Weiteren setzt sich der Verband im Bereich der Aus- und Weiterbildung ein.

Die strategischen Ziele und Handlungsfelder (2012-2016) werden unter anderem in einem rollenden Arbeitspapier „Situation de la branche et conditions cadres – etat actuel et propositions“ dargestellt.

Eine Übersicht der unmittelbaren Handlungsfelder gibt untenstehende Tabelle.

Der WBB zählt rund 50 Mitglieder, die durch ein Komitee bestehend aus acht Personen vertreten werden.

Das Wallis als Bergkanton schuldet den Seilbahnen viel. Drahtseilbahnen, Schwebebahnen, Gondelbahnen, Sessellifte und Skilifte ermöglichen in geeigneten Gebieten sowohl den Betrieb zum Skifahren als auch den Anschluss an die touristischen Orte des Kantons.

Walliser Bergbahnen
c/o Avalua AG
Postfach 648, 3900 Brig
Tel. +41 27 922 20 50
Fax +41 27 922 20 59

www.bestofsnow.ch